NEOS für Cannabis-Legalisierung

NEOS für Cannabis-Legalisierung

Beitragvon nERdWIN » Mo 27. Okt 2014, 07:14

NEOS hat sich bei seiner Mitgliederversammlung am Wochenende für die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. Das bestätigte Parteisprecher Lukas Schrattenthaler laut einem Bericht der „Presse“ (Montag-Ausgabe). Parteiobmann Matthias Strolz soll damit keine rechte Freude haben.

Ausgangspunkt sei ein Antrag des Abgeordneten Michael Pock gewesen, der sich für eine Entkriminalisierung der Droge ausgesprochen hatte. Das Thema Cannabis sollte gemäß ursprünglichen Plänen lediglich vom Strafrecht ins Verwaltungsrecht verschoben und die Droge darüber hinaus für medizinische Zwecke freigegeben werden.

Der Antrag ging demnach vielen, vor allem bei der Parteijugend, nicht weit genug. Schließlich setzte sich die Forderung nach einer völligen Freigabe durch. Laut dem Bericht zeigte sich Strolz sehr skeptisch zu der Entscheidung, da ein derartiger Standpunkt in der Öffentlichkeit schwer zu argumentieren sei.


Quelle: http://orf.at/stories/2251224/ | http://derstandard.at/2000007334076/Neos-treten-fuer-Cannabis-Legalisierung-ein

420 blaze it
Benutzeravatar
nERdWIN
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 25. Sep 2014, 04:32

Re: NEOS für Cannabis-Legalisierung

Beitragvon 0utput » Mo 27. Okt 2014, 12:37

jo... die KPÖ möchte auch alle Drogen entkriminalisieren, halten sich damit aber noch ziemlich zurück...

https://forum.piratenpartei.at/thread-13516.html
Benutzeravatar
0utput
 
Beiträge: 155
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 11:20

Re: NEOS für Cannabis-Legalisierung

Beitragvon luxperpetua » Mo 27. Okt 2014, 16:19

was wären die NEOS, wenn sie milton friedman widersprechen würden???

"read everything, listen to everybody, don't trust anything unless you can prove it with your own research" W.C. 1943-2001
luxperpetua
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 13:54

Re: NEOS für Cannabis-Legalisierung

Beitragvon 0utput » Mo 27. Okt 2014, 16:52

luxperpetua hat geschrieben:was wären die NEOS, wenn sie milton friedman widersprechen würden???


http://www.youtube.com/watch?v=nLsCC0LZxkY

oder was wäre, wenn sie HP Haselsteiner widersprechen würden???
Benutzeravatar
0utput
 
Beiträge: 155
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 11:20

Re: NEOS für Cannabis-Legalisierung

Beitragvon luxperpetua » Mo 27. Okt 2014, 17:07

luxperpetua hat geschrieben:was wären die NEOS, wenn sie milton friedman widersprechen würden???


ja genau, da kann ich mich erinnern, da gabs mal eine geschichte mit einem haus, das renoviert wurde...einige m/wutbürger habn sich so gefreut, dass sie endlich einen unterschlupf bekommen. anscheinend doch nicht...
"read everything, listen to everybody, don't trust anything unless you can prove it with your own research" W.C. 1943-2001
luxperpetua
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 13:54

Re: NEOS für Cannabis-Legalisierung

Beitragvon 0utput » Mo 27. Okt 2014, 17:48

ahja, manche browser fressen embedded youtube videos... am besten, die URL drunter in klammer dazuposten, falls es gefressen wird...

man erkennt das an so einem "Schild-Symbol" oben neben dem SSL-Schloss in der adresszeile...
Benutzeravatar
0utput
 
Beiträge: 155
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 11:20


Zurück zu Gesundheit, Drogen/Suchtpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron